Die nächste Star Wars-Realserie wird ein Prequel zu Rogue One


Rogue One: A Star Wars Story
© Disney
Rogue One: A Star Wars Story
moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.

Eine gefühlte Ewigkeit mussten die Star Wars-Fans auf die Ankündigung der ersten Live-Action-Serie aus der weit, weit entfernten Galaxis warten. Kaum hat jedoch die Produktion von The Mandalorian begonnen, verkündet Lucasfilm auf StarWars.com das nächste Serien-Projekt: ein Spin-off rund um die von Diego Luna verkörperte Figur Cassian Andor, den wir zum ersten Mal in Rogue One: A Star Wars Story auf der großen Leinwand gesehen haben. Die neue Serie wird als Spionage-Thriller umschrieben und fungiert als Prequel zum genannten Anthologiefilm von Gareth Edwards.

Rogue One-Prequel-Serie bringt Diego Luna als Cassian Andor zurück

Die Cassian Andor-Serie wird - wie auch The Mandalorian - exklusiv für Disneys hauseigenen Streamingdienst entwickelt, der im Zuge der Ankündigung ebenfalls einen offiziellen Namen erhalten hat. Nach Amazon, Netflix und Co. dürfte in den kommenden Jahren Disney+ die Schlagzeilen im Streamingbereich dominieren. Hauptdarsteller Diego Luna äußerte sich begeistert zu seiner Rückkehr ins Star Wars-Universum:

Ins Star Wars-Universum zurückzukehren ist für mich etwas ganz Besonderes. Ich habe so viele Erinnerungen an die großartige Arbeit, die wir [bei Rogue One] geleistet haben und die Freundschaften, die auf dieser Reise entstanden sind. Nun haben wir ein fantastisches Abenteuer vor uns und das neue Format gibt uns die Möglichkeit, die Figur noch tiefer zu erforschen.

Worum geht es in der Star Wars-Serie mit Diego Luna?

Im Mittelpunkt der Rogue One-Prequel-Serie befindet sich Cassian Andor, seines Zeichens ein Captain der Rebellen-Allianz, der für die Rekrutierung neuer Mitglieder verantwortlich und darüber hinaus für den Geheimdienst der rebellierenden Partien tätig ist. Von dieser nicht ganz einfachen Arbeit konnten wir bereits im Rahmen seiner Einführung in Rogue One einen Eindruck gewinnen, ehe er in den Diebstahl der Todessternpläne involviert wurde. Seine eigene Serie gestaltet sich dementsprechend als Spionage-Thriller, der während den prägenden Jahren der Rebellion spielt und somit mit einigen spannenden Missionen am Rande der Galaxis aufwarten dürfte. Nicht zuletzt bewegte sich Cassian schon in Rogue One auf einem sehr schmalen Grat zwischen vertretbaren und zweifelhaften moralischen Entscheidungen - der perfekte Ausgangsstoff für eine großartige Star Wars-Serie.

Wann die Rogue One-Prequel-Serie auf Disney+ startet und wie sie ihren Weg nach Deutschland finden wird, ist aktuell noch nicht klar. Auch wissen wir noch nicht, welche weiteren kreativen Köpfe in der Projekt involviert sein werden. Sicher ist nur, dass die Produktion im nächsten Jahr beginnt, was den Start der 1. Staffel des Cassian Andor-Spin-offs für 2020 erwarten lässt. Diego Luna könnt ihr in der Zwischenzeit in der Netflix-Serie Narcos: Mexico sehen.

Was haltet ihr von der Idee einer Rogue One-Prequel-Serie mit Cassian Andor?

moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.
Deine Meinung zum Artikel Die nächste Star Wars-Realserie wird ein Prequel zu Rogue One
Cfac263cfedf4c0e8dee38e5726440a5 Kanata Kara | Look After My Dog | TAPIS DE COFFRE SUR MESURE Audi A1 depuis 2010