Trotz Kinoflop: Netflix packt Megaroboter & Monster in eine Pacific Rim-Serie


Pacific Rim 2: Uprising
© Universal Pictures
Pacific Rim 2: Uprising

Der Roboter-Monster-Actioner Pacific Rim von Guillermo del Toro (Pans Labyrinth, Shape of Water) war mit 411 Millionen Dollar Einnahmen an den Kinokassen ein riesiger Erfolg und befeuerte das Monsterkino neu. Der Nachfolger Pacific Rim 2: Uprising galt bei einem Budget von ca. 155 Millionen Dollar und 290 Millionen Dollar Einnahmen hingegen eher als Flop. Wie Comic Book berichtet, wurde trotz der nach unten zeigenden Kurve eine Anime-Serie aus dem Pacific Rim-Universum auf den Weg gebracht. Dies kündigte Netflix kürzlich auf einer Veranstaltung für den asiatischen Raum an.

Was ist über die Handlung der Pacific Rim-Anime-Serie bekannt?

Die Anime-Serie basiert auf den beiden genannten Kinofilmen. Die Serie erzählt die Geschichte eines Geschwisterpaares, einem idealistischen Teenager-Jungen und seiner jüngeren Schwester. Sie steuern auf der Suche nach ihren vermissten Eltern einen zurückgelassenen Jaeger. Denn nur mithilfe des gigantischen Roboters können sie das feindliche Land durchqueren.

Die Pacific Rim Anime-Serie wird geschrieben und produziert von Craig Kyle (Autor von Thor: Ragnarok) und Greg Johnson (Autor der X-Men: Evolution Zeichentrick-Serie). Die Serie wird zusammen mit Legendary Entertainment für den Streaming-Dienst Netflix produziert. Ein Veröffentlichungsdatum steht bislang noch nicht fest.

Habt ihr Lust auf eine Animationsserie im Pacific Rim-Universum?

moviepilot Team
Napoleon Robert M.
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Trotz Kinoflop: Netflix packt Megaroboter & Monster in eine Pacific Rim-Serie
Gyakuten Honey | 360 Security | Ishqbaaz 12th October 2018 Written Update